11/21/2020

Telemedizin gegen Pandemie: SK-Telemed führte die Liste der Telemedizinanbieter auf MEDICA 2020 an

SK-Telemed führte auf der jährlichen Medizinmesse MEDICA2020 die Top-Liste der Unternehmen in der Kategorie Telemedizin an und überholte mehr als 120 Aussteller aus verschiedenen Ländern.

Neues Online-Format

Aufgrund der durch die Pandemie verursachten Einschränkungen fand die diesjährige Ausstellung vom 16. bis 19. November im Format von Online-Workshops und virtuellen Ständen statt. Dieses ungewöhnliche Format ohne Live-Handshakes hatte jedoch weder Einfluss auf den Fortschritt noch auf die Ergebnisse der Ausstellung. Unternehmen hatten die Möglichkeit, ihre Produkte online zu demonstrieren, Werbematerial für Besucher bereitzustellen und Kontakte auf virtuellen Ständen auszutauschen.

Trendthemen

Die Haupttrends der Veranstaltung wurden natürlich von der Pandemie selbst umrissen. In diesem Jahr sehen wir ein großes Interesse an digitalen Tools für Ferndiagnose, -behandlung und -kommunikation sowie an Telehealth Technologien — Store-and-Forward, Telemonitoring, Telemedizin und mHealth.

Als Reaktion auf die Herausforderungen von COVID-19 präsentierte das Unternehmen SK-Telemed die Flagman-Produkte Show2Doc (Telemonitoring- und Kommunikationsplattform) und IDIS2GO (Medizinisches Telehealth-Diagnosesystem). Diese Produkte werden bereits aktiv in Gesundheitsinfrastrukturen in Österreich, Polen, Brasilien, der Ukraine und mehr als 10 Ländern implementiert.

Frau Catherine Chuchylina, Mitbegründerin und Exportdirektorin von SK-Telemed, kommentierte diese Veranstaltung wie folgt:

„Wie immer war MEDICA eine großartige Gelegenheit, unsere neuesten Ergänzungen des wachsenden Angebots an Telehealth-Lösungen vorzustellen und gleichzeitig ihre Vorteile mit Ärzten und Manager aus fortschrittlichen Krankenhäusern und medizinischen Einrichtungen auf der ganzen Welt zu besprechen. Das Feedback war überwältigend, da die virtuelle Versorgung während dieser Pandemie zu einer Priorität wird “, betonte sie.

Standaktivitäten

Der Stand des Unternehmens war ganz den Telehealth-Lösungen gegen COVID-19 gewidmet. Die richtige Behandlung von COVID-19 in einem frühen Stadium kann die Anzahl schwerer Fälle und die Notwendigkeit eines Krankenhausaufenthaltes erheblich verringern. Die Implementierung einer täglichen Überwachung des Gesundheitszustands und die Nachverfolgung von Rezepten für Patienten in Selbstisolation und ambulanter Behandlung kann ein wirksames Instrument zur rechtzeitigen Erkennung von Veränderungen der Symptome werden.

Die Fernüberwachung von COVID-19-Patienten, die ambulant mit Show2Doc behandelt werden, ist ein grundlegend neuer Ansatz im Gesundheitswesen, der auf elektronischen Lösungen von SK-Telemed basiert.

Show2Doc ermöglicht die virtuelle Versorgung mit der Möglichkeit einer vollständigen ambulanten Behandlung ohne persönliche Besuche in der Klinik: praktischer Task-Manager, Chat für sofortiges Feedback, Kontrolle der ärztlichen Verschreibungserfüllung, benutzerfreundliche intuitive Benutzeroberfläche, Patiententagebuch, Videoanrufe in erforderlichen Fällen (alle Messungen) und Symptome werden bereits vom Patienten eingegeben).

Ja, wir sind ein wenig nostalgisch für Live-Dating und Handshakes, aber wir glauben, dass diese Herausforderung auf dem Weg zur Verbesserung der medizinischen Industrie neue Höhen erreichen wird.

Die SK-Telemed GmbH ist ein digitaler Gesundheitsdienstleister mit präzisen digitalen Tools zur Fernüberwachung. Mit unseren Lösungen verbessern Gesundheitsdienstleister den medizinischen Arbeitsablauf, verbessern die Behandlung, Diagnose und kontinuierliche Überwachung an jedem Patientenstandort und organisieren eine sichere Datenübertragung. Die SK-Telemed GmbH ist nach ISO 9001: 2015 und 13485: 2016 zertifiziert und Mitglied der AAL Austria, Telemed Austria, WKO.